Ein Herz für die Prinzessin

 
Von Marjan Dolamic
 
Es ist der Dienstag, der 14. Februar, also Valentinstag!
Ich schaue aus dem Fenster, sehe endlich mal wieder Sonne und denke mir: Heute fährst mal draußen und nicht auf der Rolle im virtuellen Zwift!
Aber wo wie was? Hmmm ? Es ist Valentinstag - der Tag der Verliebten?! Hey, Marjan, denke ich mir: Du verewigst dich mit deinem alten Pinarello Prince mit einen Herz für eine Prinzessin auf Strava :-)

 

Ich lade mir eine herzförmige Strecke auf den Garmin, was gar nicht so einfach ist, und mache mich voll Energie und Tatendrang fertig!

Schon beim Starten vom Garmin kommt die Meldung (Akku-Powermeter schwach). Ach, dann fahrst halt heute ohne Wattwerte - auch okay, denke ich mir!
Nach 30 Kilometern und 300 Höhenmetern hatte ich noch einen guten Schnitt von 36 Kilometern pro Stunde. Kurz vor Kinding folgte dann der Schock! Der verdammte Garmin ist abgestürzt und mein Vorhaben ist damit gescheitert!
Ich denke mir: Schnell heim und tief durchatmen und nur nicht den Garmin gegen die Wand schleudern - sonst wird's teuer!
Frisch geduscht komme ich zum Entschluss, die Herzfahrt nochmal am Donnerstag zu probieren, da muss es doch funktionieren!
Es ist Donnerstag der 16. Februar - und die Sonne scheint. Juhuuu, heute kommt das Herz!
Garmin funktioniert ohne Fehlermeldung. Gut gestärkt klicke ich in die Pedale und los!
Am Anfang habe ich wieder ein ganz gutes Tempo hingelegt, jedoch merke ich schnell die schweren Beine (ich hatte die Tage zuvor hart trainiert). Der Garmin hat mich mit ein paar Umwegen aber ohne Probleme bis zum Ziel geführt und mein Herz für die Prinzessin auf Strava war fertig  :-)
 

Fazit: Es muss nicht immer der Valentinstag sein, auch an anderen Tagen sollte man an seine Liebsten denken!

 

Link zum Herz:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinshomepage RSV Altmühltal e.V.