Bayrische Meisterschaft im Altmühltal

 

Daniel Haible war am Sonntag beim Altmühltaler Straßenpreis am Start, der als Bayrische Landesverbandsmeisterschaft 1er Straße in Attenzell ausgetragen wurde. Im Eliterennen der KT/A/B/C Fahrer musste die 15 km Runde, mit vielen giftigen Anstiegen, sieben Mal bewältigt werden.
Daniel Bewies seine Kletterkünste und konnte vier Runden mit den stärksten Amateuren aus Bayern und einigen Profis mithalten. Leider verlor Daniel danach auf der Windkante den Anschluss und musste mit einem Magnesium Pur Fahrer reißen lassen. Sie versuchten zusammen mit größter Anstrengung den Anschluss wiederherzustellen, schafften es jedoch nicht. Da sein Begleiter im Ziel aufgab war er lange Zeit alleine unterwegs. Nach rund 20 km schlossen fünf Fahrer, darunter auch der ehemalige Teamkollege Ales Großberger, auf. In der vorletzten Runde Bewies Daniel eine gute Nase und konnte sich mit einem Fahrer absetzen. Das Duo schloss auf mehrere Fahrer auf, die dann am Berg nicht folgen konnten.
Auch gegen seinen Begleiter konnte er sich im Zielsprint behaupten. In der Endabrechnung bedeutete das einen 35. Gesamtplatz von über 100 Startern und den 7. Platz in der C-Klasse. Ein super Ergebnis angesichts der Stärke des Fahrerfeldes.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinshomepage RSV Altmühltal e.V.