Tagebücher

Eine starke Leistung

Der Fahrer vom Racing Team WINAX - food artists, Thomas Gschnitzer, zeigte bei der Alpenchallenge und dem Highlander Radmarathon einmal mehr, dass er zu den stärksten Radmarathonis zählt. Bei der Alpenchallenge in der Schweiz stand Thomas als Zweiter auf dem Podium; beim Highlander Radmarathon kam er auf Platz vier ins Ziel, was den dritten Rang in seiner Altersklasse bedeutete. Sein Bericht.

Warum nur ein Teilnehmergeschenk hilfreich war

Der Fahrer des Racing Teams WINAX – food artists, Timo Schoch, belegte bei Eddy Merckx Classic, über die kurze Distanz von 63 Kilometern und über 900 Höhenmetern, den dritten Gesamtrang. Sein Bericht zum Rennen.

Formtest am Plattensee bestanden

Die Mapei Tour de Zalakaros ist ein Radrennen in Ungarn. Dort starteten die Fahrer des Racing Teams WINAX - food artists, Niklas Finke und Marjan Dolamic. Beide unterstrichen in Ungarn wieder einmal ihre hervorragende Form mit Top-Platzierungen.

Race24-Premiere in Kelheim

In 24 Stunden über 600 Kilometer zurückgelegt: Marie Westphal, Fahrerin beim Racing Team WINAX - food artists, hat beim Rennen in Kelheim Außerordentliches geleistet und am Ende einen tollen zweiten Rang belegt.

Schön anstrengend

Daniel Slobodin nimmt am Giro Dolomiti teil, einem Rennen über sechs Etappen in den Alpen. Die Konkurrenz kommt aus 26 Ländern. Insgesamt sind 550 Teilnehmer am Start. Daniels Tagebuch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinshomepage RSV Altmühltal e.V.