Tolle Teamleistung beim Burggener Straßenpreis

Beim Jedermannrennen in Burggen am vergangenen Sonntag standen Sven Kurzeder, Christian Stöpfel und Daniel Haible am Start. Die drei Teamfahrer hatten vor dem Rennen die Taktik entschieden, am Anstieg der 8 km Runde das Tempo gleichmäßig hoch zu halten um Attacken der Gegner zu verhindern. In der ersten Runde klappte dies sehr gut und die drei Teamfahrer konnten den ersten Berg an der Spitze überfahren. In der zweiten Runde rissen Daniel H. und zwei weitere Fahrer am Berg eine Lücke. Sie entschlossen sich den Ausreißversuch zu wagen. Die Spitzengruppe arbeitete sehr gut zusammen und baute ihren Vorsprung Runde für Runde aus. Sven und Christian riegelten hinten im Hauptfeld ab und vereitelten jeden Angriffsversuch um den Vorsprung von Daniel und seinen Fluchtgefährten groß genug zu halten. Dank der guten Mitarbeit der beiden anderen Fahrer waren sie sich sicher den Vorsprung bis ins Ziel halten zu können und die Podiumsplätze unter sich auszumachen.
Am letzten Anstieg konnte einer der drei Ausreißer nicht mehr folgen. Im Zielsprint verpasste Daniel H. um wenige Zentimeter den Sieg. Sven (5.) und Christian (11.) zeigten ebenfalls ein sehr starkes Rennen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinshomepage RSV Altmühltal e.V.